Donnerstag, 14. Dezember 2017

Harry Potter Elfenwerkstatt: DIY - Goldener Schnatz

Habt Ihr einen Harry Potter- Fan in der Familie, oder seid Ihr selbst ein grosser Fan?
Dann lässt sich noch ganz einfach ein tolles Geschenk zaubern :0)

So ein kleiner goldener Schnatz ist recht einfach zu häkeln, bei 
innerchildcrochet gibt es die Anleitung dazu...
Sie ist zwar auf englisch, aber das war hier kein Problem :0)

Den Beutel hatte ich mit festen Maschen gehäkelt und ein Wollband zum Verschliessen eingezogen

Die kleine Holzscheibe habe ich mit dem Brennepeter verziert und als Anhänger für eine Kette benutzt

Die Karte des Herumtreibers darf natürlich auch nicht fehlen :0)
Ein schnelles Geschenk, einfach gemacht, für alle Harry Potter- Fans!

Hier nochmal eine kurze Übersetzung der englischen Begriffe aus der Anleitung:

ch= chain  - Luftmasche
dec = decrease - abnehmen
inc = increase - zunehmen
rnd(s) = round(s) - Runde(n)
sc= single crochet- feste Maschen
sl st= slip stitch - abheben v. Maschen 


Anleitung: Goldener Schnatz von innerchildcrochet

ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ich lebe noch....

Kurzes update:-)
Ich bin um 4:45 aufgestanden, wir mussten auch noch ca. 1,5 Stunden mit dem Auto in die  Klinik fahren...
Das Wetter war frostig und glatt, also war Vorsicht geboten

Ich bin gleich um 8 Uhr drangekommen, das OP Hemd war äusserst schick :-)
um kurz vor der Mittagszeit hab ich mich dann entlassen, alles gut....
Vom ganzen Morfin war mir dann ziemlich schlecht, ich hab Schmerzen, aber es geht.
Die Leute waren sehr nett und alles konnte repariert werden.
Vielen lieben Dank an Euch alle mit den vielen, tollen und netten Grüssen hier im Blog und auch per Post!
Ein herzlicher Dank an Traudi  mit ihrer Drosselgartenpost und an Susanne von Nadelsuse! IHR SUPERTOLLEN HEIMLICHTUER! *freu,freu*
Aber dazu mehr, wenn es in ein paar Tagen besser mit mir geht :-)

ganz LG aus Dänemark von meinem durchgelegenen Sofaplatz
Ulrike :0)

Dienstag, 12. Dezember 2017

Kleines Projekt - als Nikolausgeschenk

 für meine jüngste Tochter....
Sie fand schon länger fingerlose Handschuhe bzw. Pulswärmer toll -
die Wolle hatte sie mal irgendwann als schön befunden.
Eigentlich wollte sie zum Mint gerne wollweiss dazuhaben, aber das gab es nicht :0)
Also grau!
Nun bin ich ja nicht der Strickexperte, das Grösste waren jetzt meine Harry Potter Schals....
für fingerlose Handschuhe gefunden (also eine, die selbst ich lesen konnte)

Die Teile sind hübsch verpackt in den Nikolausstrumpf gewandert :0)
Sie sind keinesfalls perfekt geworden, vielleicht werden die nächsten dann besser...
Aber dem Tochterkind haben sie gefallen und Mama hat schliesslich auch Zeit aufgebracht (und Nerven!), um die Teile zu stricken.
Ich habe noch ein paar Perlchen aufgenäht und sie sind aus Baby - Schurwolle, also ganz weich. 

Also, wenn ich nochmal welche in Angriff nehme, ihr wisst schon:
in den Farben grün- silbern, weinrot- gelb, schwarz- gelb und royalblau- grau

vielleicht passend zu den Schals?
Bildergebnis für harry potter zeichnung

Anleitung: fingerlose Handschuhe von Havariemarie

verlinkt bei Montagsfreuden

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Montag, 11. Dezember 2017

Weihnachtsmarkt in Alborg


Ich hatte nur mein Mobiltelefon mit, deshalb sind die Bilder nicht so schön...
Aber ich wollte Euch unseren Besuch auf dem Aalborger Weihnachtsmarkt nicht vorenthalten :0)
Der Gedanke war, das ich nach meiner OP vielleicht nicht mehr mitkommen kann, so dicht im Gedrängel.
Der Weihnachtsmarkt ist hier nur sehr klein, gar nicht mit Deutschland zu vergleichen. Mir fehlt auch der Duft nach deutscher Bratwurst, Reibekuchen und gebrannten Mandeln...
Er befindet sich mitten in der Stadt, am Gammeltorv, es gibt jedes Jahr ein Riesenrad (von dem ich mich tunlichst fernhalte...), ein paar Buden mit Käse aus Holland, Tupperware, Süssigkeiten, ein Schlachter, Mützen, Handgewerkeltes, Waffeln, Glögg, Æbleskiver, gebrannte Mandeln, Bratwurst...


Die Kirche...

Ja,ja, das Riesenrad!

Das alte Karrussell finde ich noch sehr schön, erinnert mich an meine Kindheit 

wir sind auch ein bisschen bummeln gewesen und haben uns die Geschäfte angeschaut,
 das grosse Paket ist "Salling" , ein grosses Kaufhaus mitten in Aalborg
Der grosse Weihnachtsbaum, oben prangen Fähnchen aus Norwegen und Dänemark


eine Menge Drahtesel, ist eben eine Touristen- und auch Studentenstadt



Ach ja, gestern hat es bei uns ein bisschen geschneit, alles war ein wenig in Zuckerwatte gekleidet...

ausserdem ist unser Auto kaputtgegangen und steht nun in der Werkstatt, hoffentlich wird es bis morgen fertig...
Ich möchte nochmal allen hier danken, die mir so liebe Wünsche geschrieben haben und so nette Post!
Ich schaffe es momentan nicht, allen zu antworten und Kommentare zu schreiben...
Ihr seid sooo lieb!
Verlinkt bei Montagsfreuden und Weihnachtszauber 2017

Habt einen schönen Wochenstart und 

ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Freitag, 8. Dezember 2017

Geschafft! die Woche ist rum...

Diese Woche ist nun die letzte Woche vor meiner OP, am Dienstag um 07:30 muss ich in der Klinik sein.
Ich habe eine Arthrose im sog. AC-Gelenk, deshalb wird vom Schlüsselbein ein Stück weggenommen, nämlich das Ende und ausserdem Knochengewebe weggehobelt, sowie der Schleimbeutel entfernt. 
Deshalb habe ich diese Woche noch alles fertigstellen wollen, was hier noch so rumflatütert, denn die nächste Zeit wird sicher etwas eingeschränkt und schmerzhaft werden, da mache ich mir keine Illusionen. Aber dafür wird es sicher besser werden!
Also, ich werde sicher hier noch einiges posten, aber kann vielleicht nicht so viel werkeln....

Beim Farbenmix Adventskalender 2017 mache ich noch auf jeden Fall mit :0)
Aber ganz fertig werde ich wohl nicht...
Bis jetzt bin ich in der Zeit!
Hach ja, ich sag nur:
QUIDDITCH

Und dann hat mich heute noch ganz liebe Post erreicht, gleich zwei Briefe!
Ihr wisst ja gar nicht, wie sehr ich es liebe, Post zu bekommen
 - also mal keine Rechnungen :0)
diese Heimlichtuer !
Der erstee tolle Brief ist von Katrin vom Blog 
Jetzt besorge ich mir auf jeden Fall die Stecknadeln, Katrin hat mich mit aufklebbaren Zahlen dafür versorgt. Und die Maschenmarkierer kann ich super für den gemeinsamen CAL "Solarsystem" im Januar gebrauchen!
Katrin, hab vielen, vielen lieben Dank! Ich freu mich wahnsinnig...

Der nächste Brief ist von der lieben Andrea
vom Blog " Ich- völlig ungeschminkt", also der Nähbegeisterten :0)
Als ich den Post gelesen habe, hab ich mir ja nichts dabei gedacht- also schon, die Karten fand ich total schön gemacht :0)
Andrea hat nämlich eine Linkparty für die tolle Weihnachtspost laufen, man soll einer lieben Person eine nette Karte oder einen Brief schreiben. 
Die Idee mit der Kanne ist total süss und Pfirsichtee bestimmt total lecker!
Ich habe mich so über die Karte gefreut, vielen Dank Andrea :0)
Der Tee entspannt mich hoffentlich nächste Woche. 


Gestern war ich schliesslich noch beim Friseur, damit ich das Gestrüpp da oben auf dem Kopf nach der OP im Griff habe. Bin nun wieder recht windschnittig :0)

Das Herbst Handarbeitsbingo 2017 bei Barbara vom Blog "60 Grad Nord" hat mir besonders viel Spass gemacht. Ja, auch wieder ganz viele bekannte und unbekannte Gesichter zu sehen und zusammen etwas zu werkeln.
Dadurch bin ich anderen Handarbeiten wie dem Stricken und Häkeln auch nähergekommen, so das für nächstes Jahr ein grosses CAL und auch einige Strickprojekte geplant sind.
Keine Angst, die Nähmaschine verstaubt schon nicht :0)
Aber das Beste daran ist, das ich tatsächlich den 2. Preis bei Barbara gewonnen habe
 - ein tolles Postkartenset und eine Tafel Bio- Schokolade :0)


Bei Sandy im Blog "Handmade by Roschi" habe ich diesen tollen Planer entdeckt, nun gehört er mir :0)
Da kann ich auch meine Häkel- und Nähprojekte für nächstes Jahr planen - der Blog hat auch noch Platz!

So, das war meine Woche - das Wetter ist ganz mies hier: Orkan und Regen :0(

verlinkt bei Freutag, weil ich wirklich viel Grund zur Freude hatte :0)

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Dienstag, 5. Dezember 2017

Harry Potter Elfenwerkstatt: DIY Kuscheliger Hogwarts - Schal....


Weiter geht es in der Elfenwerkstatt...

Ich habe so das Bild vor Augen, das Ron, Hermine und Harry mit ihren herrlich langen und kuscheligen Schals eingemümmelt über das Gelände von Hogwarts zur Schneeballschlacht ziehen...

Für diesen tollen, kuscheligen Harry Potter Schal braucht Ihr nur rechte Maschen in der Runde stricken können. 
Auch wenn man kein Strickprofi ist, geht einem dieser Schal gut von der Hand, ich spreche aus Erfahrung. Ich freue mich schon jetzt darauf, das es kalt wird und ich meinen Schal endlich tragen kann...

Dieser tolle Schal kann natürlich auch in den Farben der anderen Häuser gestrickt werden:

Gryffindor: weinrot (1) und goldgelb/Safran (2)
Ravenclaw: royalblau (1) und silbergrau (2)
Slytherin: Smaragdgrün (1) und silbergrau (2)
Hufflepuff: Hellgelb (1) und schwarz (2)

Also, was braucht Ihr:

6 Knäuel Wolle (50g) mit je einer Lauflänge von ca. 120 m in Farbe (1),
 ich habe Merinowolle genommen

* 2 Knäuel (50 g) , ebenfalls mit einer Lauflänge von ca. 120 m in Farbe (2)

* Rundstricknadeln, Gr. 4

* Wollnadel, damit man die Fäden vernähen kann

* Häkelnadel für die Fransen


Die genaue Anleitung könnt ihr Euch auf Stefanies Blog "Bellas Wonderworld" holen.
Die Fransen habe ich etwas gekürzt, aber das kann ja jeder so machen, wie er möchte.

Ich habe mir noch das passende House- Patch gestickt, es gibt sie allerdings auch fertig zu kaufen.
So ist das Geschenk einfach perfekt für jeden Potter- Nerd :0)





Er ist wirklich schön lang und kuschelig weich :0)


Hogwarts House Patches: Etsy
verlinkt bei Weihnachtszauber2017

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Montag, 4. Dezember 2017

DIY: Bindet Euren Adventskranz selbst!

"Advent,Advent, ein Lichtlein brennt,
erst ein,dann zwei, dann drei, dann vier -
dann steht das Christkind vor der Tür."

Am Samstag war es soweit, der Adventskranz musste unbedingt noch fertig werden.
Ich binde ihn jedes Jahr selbst, das ist gar nicht so wild.
Nur nächstes Jahr soll er eine Nummer kleiner werden. 




Das ist übrigens unsere Kalenderkerze, hier ist das Tradition...
Jeden Tag wird die Kerze bis zur nächsten Zahl abgebrannt.


Zunächst einmal braucht ihr:

- frisches Tannengrün
- Blumendraht
- Gartenschere
- einen Strohkranz in gewünschter Grösse
- vier Stumpenkerzen
- Kerzenhalter
- Stoffbänder für die Schleifen, wenn gewunscht
- Deko wie z.B. Tannenzapfen, Pilze, Kugeln, Sterne,....

Die Zweige werden zurechtgeschnitten, so das die dicken Äste weg sind und mit dem Draht dicht um den Kranz gewickelt. Ich stecke dann immer noch ein paar kleine Zweige dazwischen.

Das Licht ist nachmittags furchtbar, ich weiss...
Hier seht ihr das ganze Dekogedöns :0)
Bei uns darf es gerne rot sein, hier in Dänemark mögen es die Leute lieber in weiss.
Aber das ist Geschmackssache.

Der Kranz ist jetzt fertig zum Schmücken

Zuerst werden die Schleifen angebunden und dann die Kerzen auf den Kerzenhaltern festgesteckt
anschliessend nach Lust und Laune dekorieren.
Ich mag Strohsterne, Zapfen und Äpfel sehr gerne.
Und NEIN! ich werde dem Ratschlag meines Mannes sicher nicht folgen, nächstes Jahr einen fertigen Kranz bei Aldi zu kaufen :0)


Am 1. Advent bin ich erst nachmittags aufgestanden, ich hatte ja noch Nachtwachen...
Da ist die Zeit für gemütliches Beisammensein stark begrenzt, aber beim Adventskaffeemit Stollen und Lebkuchen ist er dann zum Einsatz gekommen :0)

Wie steht es mit Euch? Bindet Ihr auch  selbst oder kauft Ihr Euch einen fertigen Kranz?
Wichtig ist ja eigentlich nur, das es einem gefällt...

verlinkt bei

ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...