Montag, 19. Februar 2018

So geht´s: Mein Gastblogger im Februar


Heute ist Andrea (die Nähbegeisterte) vom Blog "Ich, völlig ungeschminkt" bei mir zu Gast.

Seit 2016 ist sie regelmässig fleissig am Bloggen und Initiator von kleinen aber feinen Blogaktionen wie ihre Herbst Mug Rug - Tauschaktion.
Es findet sich eine Freebook Sammlung und eine coole Anleitung für ein Wäschemonster auf dem Blog, reinschauen lohnt sich....

Patchworken und Quilten ist bei Andrea eine Herzensangelegenheit, dabei wagt sie sich auch an grössere Projekte heran :0)
Macht Euch doch einfach selbst einen Eindruck von ihrer kreativen Ader:

1. Stell Dich bitte kurz vor: Wer bist Du und was machst Du so? 

Wie mein Pseudonym (die Nähbegeisterte) schon beschreibt bin ich absolut nähbegeistert und nähe alles was mir so unter die Finger kommt. 

2. Wie bist Du zum Quilten/ Patchworken gekommen? 
Zum Patchworken bin ich schon in der Schule durch die liebe Handarbeitslehrerin gekommen…der Funke ist dann ein paar Jahre später aber so richtig übergesprungen.


3. Welche Muster und Techniken magst Du, Welche weniger? 
Am liebsten mag ich Techniken bei denen ich ein schnelles Ergebnis erzielen kann, aber auch andere meistens mit einem gewissen Aha Effekt. Ich mag keine Paper Piecing Vorlagen mit gefühlten 10000 Stückchen und Puzzelteilen…dazu habe ich noch keine Geduld. 
Foundation Paper Piecing (FPP)
4. Hast Du Ein grösseres Projekt, das Du bald in Angriff nehmen möchtest? 
Ich werde dieses Jahr meinen dritten Quilt nähen…da auch mein großer nicht leer ausgehen soll. 
das Mittelteil des Medaillon Quilt

Medaillonquilt

5. Was bedeutet für Dich Dein Hobby? Was machst Du sonst noch so in deiner freien Zeit? 
ein Sorgenfresserchen...
Da ich Mutter von zwei Kindern bin ist meine freie Zeit eher eingeschränkt…und wenn dann nähe ich sehr gerne oder bastele mit den Kiddies
Ein gehäkeltes Einhorn

6. Was inspiriert Dich für Deine Arbeiten? Zuerst die Stoffe oder das Projekt, das Du vor Augen hast? 
Das ist immer ganz Unterschiedlich mal ist es ein Stoff aus dem unbedingt dieses oder jenes werden muss manchmal aber auch ein Projekt.


eine Stofflieferung - Nachschub...
7. Wie sieht Dein Nähbereich aus? Welche Maschinen und Arbeitsmittel benutzt Du? 
Mein Nähbereich ist unser Wohnzimmer…und ich habe „nur“ eine Nähmaschine….ansonsten habe ich hier und da noch so die ein oder andere Sache 
wdie man unbedingt haben muss.

Zum Patchworken ist das mein Inchlineal, mein geliebter Inch-Nähfuß und natürlich viele Stecknadeln und Cover Clips.


Summer Meadow EPP Set

8. Wo stöberst Du gerne nach Materialien/ Stoffen? Hast Du Lieblingsshops? Kaufst Du auch Stoffe im Netz? 
Leider gibt es in meiner Nähe keinen Stoffladen, ich bin also auf das Internet angewiesen und muss mich da auch ab und zu mal überraschen lassen.


9. Worüber schreibst Du in Deinem Blog? 
Über alles was mir unter die Hände kommt und selbst gemacht ist. 
Im Einhornfieber...


10. Ist Dir der Kontakt zu anderen Bloggern und der Austausch mit Gleichgesinnten wichtig? 
Ich würde sagen das ist überhaupt das wichtigste…denn nur mit einem Austausch lebt der Blog ja. Man kann auch von einander viel lernen oder tolle Tipps und Tricks bekommen.


11. Hast Du Tipps für Messen oder Ausstellungen? 
Ich war auf noch keiner Ausstellung oder Messe und kann daher hier zu keinen wertvollen Tipp geben. Ich denke aber Planung ist alles wenn ich weiß was ich will ergibt sich alles andere von selbst.


Am Mittwoch könnt Ihr dann Andreas Gastpost hier im Blog lesen - es wird um das falsche Binding gehen....
Ihr dürft gespannt sein.

Es ist erstaunlich, wie verschieden und toll kreativ meine lieben Gastblogger sind!

Herzlichen Dank, das Du mitgemacht hast, Andrea, darüber freue ich mich sehr :0)

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Sonntag, 18. Februar 2018

FKJA 2018 - und noch´n Projekt!

Also, heute kann ich Euch mehr zu meinem "Jäckchen Projekt" verraten....

Bei MMM- Me made Mittwoch  haben Sylvia und Malou den FKJA 2018
also den "Frühlings Jäckchen Knit Along" gestartet.
Das hat sich für mich zuerst nicht so spannend angehört, eine Jacke stricken- ich? Niemals!
Das hörte sich mehr nach Oma mit den Stricknadeln an...
Aber dann habe ich weitergelesen, die Neugier siegt eben, und entdeckt, das auch Westen gehäkelt werden dürfen....
AHA! 

Seit meiner Harry Potter Häkeldecke treibe ich mich ja nun wöchentlich bei Alex vom Blog "Two Hearts Crochet" herum.
 Ich mache ja beim Solarsystem CAL dort fleissig mit, wie Ihr wisst :0)


Die Pattern sind für den "Nerdy Cardi", ein Cardigan mit den Deathly Hallows drauf!
Wuhuuu!
Ihr kennt mich ja, so einfach ein frühlingsmässiges Jäckchen geht so gar nicht!

Im Original wird Lion Brand Cotton 24/7 verwandt, also ein worsted-weight yarn. Das heisst, es wird mit Nadelstärke Nr. 4 verhäkelt.
Ein mercerisiertes Baumwollgarn, da hab ich etwas suchen müssen, so als Nicht- Häkler.

Letztendlich habe ich mich für Drops Muskat entschieden, es passt vom Gewicht und der Lauflänge. Ich hatte letztesmal schon mit dem Cardigan geliebäugelt und musste für meine Häkeldecke noch blaues Garn nachordern. Damit sich das lohnt, habe ich mir diese Wolle dann für später mitbestellt.
Das Muster ist ein Filet Stich, kenne ich noch nicht, also You Tube, ich komme!
Alex hat nämlich immer passende Videos dazu auf Lager, aber eben in englisch.

Die Grösse ist XL/1 X, sieht mir gross genug aus, wenn nicht, muss noch mal eine Diät her :0)


Sie sieht im original genauso pink aus wie das magenta :0) aber das Licht beim fotografieren war mal wieder unter aller Kanone.

Am Liebsten hätte ich den Cardigan in schwarz gehäkelt (aber es gab keine schwarze Wolle mehr), aber das pink passt nun super zum Frühlingsprojekt.
Schwarz kommt noch, wenn ich das Teil hinbekomme, nämlich mit dem Hufflepuff Dachs!

Nagelt mich bitte nicht fest, ich weiss nicht, ob ich das Teil hinbekomme. Aber ich habe jetzt schon so viel neue Techniken gelernt, das wird schon. 
Fehlt nur noch die Zeit, ach wo ist mein Zeitumkehrer?!

Material für den Cardigan:
- mercerisiertes Baumwollgarn, ca. 1300 Yards, dürften so ca. 16 Knäuel mit 50 gr. sein
- Häkelnadel Nr. 4
- Schere, grosse Nadel zum Vernähen der Enden
- ein Blocking Bord, herrje, da mach ich mir später Gedanken (hat irgendwer einen Tip?)

Wer mal schauen möchte, Alex hat weitere Bilder und die Pattern auf ihrem Blog

vielleicht ist das ja auch was für den ein oder anderen? Oder als Geschenk?
Am 4. März kann ich Euch hoffentlich schon einen 1. Zwischenstand geben :0)

Hier ist nochmal der Zeitplan für das Projekt:


18.02.2018 - Projektvorstellung: Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen 

04.03.2018 - Erster Zwischenstand - Stolz auf den Fortschritt, Schwierigkeiten und Lösungen 

18.03.2018 - Zweiter Zwischenstand - Ermüdungserscheinungen, Passformmängel, die leidigen Ärmel und andere Ärgernisse 

01.04.2018 - Finale: Große Modenschau der fertigen Jäckchen bei hoffentlich wunderbarem Frühlingswetter am Ostersonntag 

06.05.2018 - Finale der Herzen: Für alle diejenigen, denen beim Anblick der vorigen Termine jetzt schon der Schweiß ausbricht. Keine wird mit einem halbfertigen Jäckchen zurückgelassen. 



Bis dahin:
Accio Hook!



verlinkt bei 

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Freitag, 16. Februar 2018

Freitag ist mal wieder Freutag....


Nun habe ich schon die ganze Zeit was von 
"Frühlingsjäckchen Knit Along 2018" gelesen...
Na ja, Jäckchen hörte sich nicht so spannend an, ausserdem stricken, hmm...
Aber ich hab mal genauer bei MMM reingeschaut - der Knit Along ist auch was für Häkeltanten, man kann auch Westen machen und so....
Aaah!


Da fiel mir doch gleich meine Baumwolle ein, mit der ich noch ein Projekt offen habe und dann ist das ja die Gelegenheit!

Also werde ich mich mal bei MMM verlinken und schauen, ob ich in den Strumpf damit komme :0)



So, nächste Freusache: mein wachsender Solarsystem- CAL
Alex von Twoheartscrochet war am Wochenende krank, so das die neue Anleitung mit Verspätung freigeschaltet wurde.
Diese Woche ist er aber trotzdem um Runde 90 - 94 gewachsen!


Letzten Freitag hatte ich Geburtstag- über die vielen netten Glückwünsche, Gedichte und Grüsse von Euch habe ich mich richtig gefreut!
Vielen lieben Dank nochmal :0)

bisschen unscharf, aber die Geschenke waren schon sehr cool-
eben zum Freuen!

Auf Montag freue ich mich, weil es dann mit meinem Gastblogger für Februar weitergeht.
Diesmal habe ich Andrea von "Ich völlig ungeschminkt" bei mir am Start.
Montag werde ich Euch ihren Blog vorstellen und am Mittwoch könnt Ihr einen spannenden Gastpost von ihr lesen!
Also, Kalender zücken und ein rotes Kreuz, besser noch zwei machen :0)

Dienstag geht es in die nächste Runde
 bei unserem Sew Along von "Wir machen klar Schiff"
Ich vermisse noch Verlinkungen von Euch, sind es tatsächlich so wenige, die Lust haben, bei uns mitzumachen? Das wäre sehr schade...

Diesmal wird das Vorderteil fertiggestellt und wir zeigen Euch, wie....

Ebenfalls am Dienstag zeige ich Euch mein Projekt für die KSW 30 bei Susanne (Nadelsuse) vom Blog "Willkommen in der Fitzfädelstub"


So, ich wünsche Euch allen ein schönes und entspannendes Wochenende!
verlinkt bei 
Ganz LG aus Dänemark, Ulrike:0)



Donnerstag, 15. Februar 2018

Ein Quietbook für Greta...


...ist entstanden 
 Ich wollte Euch mal wieder etwas anderes als Harry Potter zeigen :0)

Alle Seiten könnt ihr bei mir im Blog

Das Buch hat insgesamt 10 Seiten und ist ganz weich eingebunden. Mittlerweile habe ich damit Übung. Bei kleineren Kindern ist eine weiche BIndung einfach besser. Keine Ösen und Buchbinderringe - also keine Verletzungsgefahr.

Dann schaut mal schnell rüber, wenn Ihr Euch das ganze Buch ansehen wollt!
Dabei kann ich auch gleich noch einmal daran erinnern, das im September
 der grosse Quiet Book - Sew Along stattfinden soll.


Wer hat denn überhaupt Interesse daran, mitzumachen?
Die Option ist auch noch offen, ob wir zusammen nach Vorlagen arbeiten, die ich dann jede Woche online stelle, oder ob jeder ein Buch nach Wunsch näht und so ganz viele verschiedene Bücher bis zum November fertig werden?

Eure Meinung dazu würde ich wirklich gerne hören!

verlinkt bei Kiddikram, Froh und kreativ

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Dienstag, 13. Februar 2018

Wir machen klar Schiff - Sew Along: Das Layout des Kissens...

Heute geht es mit dem Kissen weiter....
Wir hatten letzte Woche die Applikationen aufgenäht, jetzt müssen die Quadrate richtig angeordnet werden, sprich das Layout wird gestaltet.

Es werden 4 x 4 Vierecke zu Reihen gelegt, wie im oberen Bild zu sehen.
Bei mir sieht man, das die Hogwarts Häuser diagonal angeordnet sind und auf Jeansstoff. 
Das gibt noch einmal einen Blickfang. Diese Vierecke werden auch nicht weiter bestickt, sie bleiben schwarz-weiss.


Nun beginnt man, die Vierecke in den Reihen zusammenzunähen.
Dafür beginnt man mit dem ersten Viereck der Reihe und legt es mit dem zweiten rechts auf rechts zusammen. Festpinnen und mit einer Nahtzugabe von 1/4 Inch 
absteppen.
Die Nahtzugabe dann schön auseinanderbügeln und das nächste Viereck ansetzen, bis alle vier der Reihe genäht sind.
So verfahrt ihr jetzt Reihe für Reihe, bis alle vier Reihen fertig sind.
Und immer schön bügeln!

 Nun werden jeweils zwei Reihen zusammengeheftet. Schön darauf achten, das die Nähte zusammenliegen. 

Wieder mit 1/4 Inch Nahtzugabe absteppen.

Dann habt Ihr zwei grössere Stücke mit jeweils 8 Vierecken.

Die Nahtzugaben wieder schön auseinanderbügeln bei beiden Teilen

Hier seht Ihr die zwei grösseren Teile, die jetzt noch mittig zusammengenäht werden müssen, damit das Vorderteil fertig wird.

Die zwei Teile rechts auf rechts zusammenpinnen und mit der Zugabe von 1/4 Inch abnähen. Bei den Nahtzugaben immer schön genau arbeiten, damit es hinterher gut zusammenpasst  :0)


Fertig ist die Vorderseite!
Nächste Woche zeige ich, wie man die Motive noch bearbeiten kann. Beim Butterbier seht Ihr ja schon, das ich angefangen habe die Motive zu besticken...
Und wir nähen noch eine Rückenteil für die Vorderseite...

Schnell noch mal mal rüber zu Marita und Ingrid und schauen, wie weit die Mädels sind....

Wie weit seid Ihr mit Euren Kissen? Werden es grosse Kissen oder eher klein aber fein?

Wie man gut erkennen kann, sind es ja HP- Motive, genauso gut kann man aber auch andere Tiere, Blumen, Dinos, usw. nehmen.
Ganz wie man mag.

Wir sehen uns dann nächsten Dienstag wieder hier im Blog!


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Finale: 4. Bloggeburtstag bei Maika...


das konnte ich mir nicht entgehen lassen...
Also bin ich nun das erste Mal mit dabei!
Es sollte etwas gewerkelt werden, das mit dem 4. Buchstaaben des Blognamens beginnt und natürlich mit ganz viel Liebe und Herzblut....

Na prima! 
Also etwas mit einem "I", das war dann gar nicht so schwierig :0)


I Spy
 etwas was ich auch noch sehr gerne nähe und immer wieder interessant finde...
Also habe ich ein I Spy Säckchen mit vielen kleinen Gegenständen zum Suchen und finden genäht. Das macht auch Erwachsenen Spass!
Die Karte hat zwei Seiten, einmal nur mit den Namen der Gegenstände und auf der anderen Seite die Bilder.
Die Karte ist abnehmbar und an einem Karabinerhaken befestigt.
Die Gegenstände müssen mit den Händen in das Sichtfenster geschoben werden, gar nicht so einfach!

Und dann ist da noch ein I Spy  Mug Rug-
mit Lieblings Harry Potter Stöffchen...

Auch die andere Seite ist total schön:
mit Eulen, Zauberstäben, Sprechenden Hüten.... ganz getreu dem Thema
 "I Spy with my little eye"
denn auch hier gibt es viel zu entdecken, wenn man genau hinschaut.

Hach, Ihr seht schon, ich konnte es nicht lassen
- Harry Potter -
Der Stoff ist mit Brillen und die Karte hat ein verdächtiges Wappen.
Nun hoffe ich, das ich nicht der einzigste Nerd bei Maika bin und die Sachen einen netten Abnehmer bei ihrer Geburtstagsparty finden!

Nun werde ich mal luschern, was die anderen so gemacht haben, ich bin nun mal neugierig!

verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Montag, 12. Februar 2018

Harry Potter Buchregal Quilt: Der goldene Schnatz...

Quidditch - immer ein grosses Thema bei Harry Potter...
Der goldene Schnatz war also mein nächster Block. Die Seiten werde ich noch aufnähen, also Streifen, damit es aussieht wie Buchseiten. Den Schnatz werde ich noch ein bisschen bestickeln...

Der goldene Schnatz ist der wichtigste Ball im Spiel. Er ist in etwa walnussgross und sehr schnell.  In jeder Mannschaft gibt es einen Sucher, der den Ball während des Spiels entdecken und fangen muss. Wer zuerst den Schnatz fängt erhält 150 Punkte und beendet das Spiel...
"Keep calm and catch the snitch!"


Der zweite Block sind die Bücher der Zaubersprüche Band 1-6 von Miranda Habicht.
Somit ist die zweite Reihe fertig geworden!


Ihr werdet es ja nicht glauben, aber ich habe die Stickdateien für die Zauberbücher entdeckt, natürlich nur zum persönlichen Gebrauch!

Und zwar bei "The bored Zombie". Susan hat den Buchregal Quilt nur aus Applikationen genäht. Die Buchtitel sind gestickt. Wenn ich Zeit habe, lege ich die Links auf meiner Extra Seite ein :0)Ist allerdings dann auf englisch...

Vielen lieben Dank nochmal an all die tollen Gedichte und Glückwünsche zu meinem Geburtstag am Freitag! Ich habe mich wirklich sehr gefreut darüber :0)
Ich hatte Euch ja von dem Patchworkladen in Aalborg berichtet, den mein Mann entdeckt hat...und mich dann dorthin "geschleppt" hat (natürlich völlig freiwillig).
Ich durfte mir ein Geschenk aussuchen - 
mein Blick fiel gleich auf die tolle drehbare Schneidematte, über die Rike ja berichtet hatte.


Damit kann ich jetzt meine Blöcke viel besser schneiden, ich muss nichts mehr bewegen, um die Nahtzugaben zu schneiden - superpraktisch!

ausserdem habe ich eine tolle Fahrradtasche von Basil bekommen, genau richtig für meinen roten Rennessel !
Es ist eine "Carry all bag" oder auch "Basil Bloom Bag", ich hatte sie letztes Jahr in Schweden entdeckt und war gleich begeistert. Aber ich hatte sie nicht gekauft....

So sieht sie am Fahrrad aus, ich habe eine 11 L Tasche genommen, es gibt auch grössere Taschen. Aber die ist für mich richtig. Man kann sie abnehmen und dann als Handtasche mitnehmen. Die Haken sind dann unter einem Reissverschlussfach verborgen.


Passt wirklich haargenau zu meinem "Mustang", so heisst die Marke tatsächlich *lach*

und ganz klammheimlich unter diesen Paketen lag noch ein kleines Päckchen - beim auspacken hat mich fast mal wieder der Schlag getroffen:

eine Gryffindor - Taschenuhr!
Sie tickt jetzt leise im Arbeitszimmer vor sich hin...
Innen auf dem Ziffernblatt ist das Wappen von Gryffindor :0)
Jetzt muss ich mir noch eine Weste nähen mit Uhrenfach - weiss irgendwer ein tolles Schnittmuster? 
etwas unscharf geworden, aber das war von meiner Jüngsten :
Kokos Duschgel, Wonder Clips, Stecknadeln, Ersatzklebestifte, Wolle und Weingummis, ach ja und eine tolle Karte mit Hirschen drauf!
Wofür die Wolle ist, kommt bestimmt noch später :0)
Meine ältere Tochter hat ihr Geburtstagsprojekt nicht fertig bekommen und es auf Ostern verschoben. Na, da bin ich ja mal gespannt, was das sein soll!
So gab es Schokolade für meinen inneren Schweinehund und Blümchen....
Und das war dann noch der Geburtstagskuchen -
Kaj Kager als Clowns (ich musste so herzhaft lachen, als ich die gesehen hab)
sie sind wie eine kleine Torte aufgebaut mit Biskuitboden, Himbeercreme, Schokolade und Marzipan...

und das ist Blätterteig, Himbeergelee, Sahne, Schoko und ein bisschen Obst...
Ja, ja, fragt mich nicht: die Dänen mögen sehr süss und mit vielen Kalorien :0)
Aber man bekommt hier sonst nicht so viel anderes, wenig Obstkuchen, viel Zimt....
Aber selbst backen wollte ich auch nicht!
Er hat sehr lecker geschmeckt...
So, genug für heute!

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)







LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...