Sonntag, 24. September 2017

Buchwoche: Schönes aus alten Buchseiten


Was kann man aus alten Buchseiten herstellen?
Zugegeben: ich habe wirklich Probleme damit, alte Bücher auseinanderzubauen, das ist richtig Frevel in meinen Augen. 

Aber gut, dieses Buch hatte ein langes Leben in der Bibliothek und war schon etwas arg mitgenommen, der Einband ging auseinander und es fehlten ein paar Seiten....

Buchseiten haben in meinen Augen was ganz Besonderes, manchmal ist es eine alte Schrift, oft sind die Seiten ein bisschen vergilbt.
 Aber das Papier fühlt sich ganz besonders an, 
etwas rau und dicker.


Dieses hübsche Herz- Lesezeichen wird in Origamitechnik gefaltet und macht sich prima an jeder Buchecke.


Die Origami Lesezeichen sind nach einer Anleitung von Dekofieber gefaltet worden - es geht ganz leicht und sieht schön aus:0)


Nun zu einer tollen Dekoidee.
 Ihr braucht:

- schwarzen Tonkarton oder Tonpapier
- einen Bilderrahmen
- alte Buchseiten
- Klebstoff, Schere
- je nachdem was Ihr für ein Motiv nehmt, eine Vorlage als Silhouette




die Silhouette von Pippi habe ich im Netz gefunden und dann auf die richtige Grösse gebracht. Anschliessend sauber mit einer spitzen Schere oder einem Cutter ausschneiden.


Die Rückseite des Bilderrahmens auf die schwarze Pappe legen und Umrisse abzeichnen, so bekommt die Pappe dann die richtige Grösse.


Mit eurer fertigen Schablone übertragt ihr dann die Umrisse des gewählten Motivs auf die schwarze Pappe...


wieder mit einer spitzen Schere/Cutter ausschneiden und anschliessend mit der Buchseite hinterlegen. Diese wird mit einem Klebestift festgeklebt, damit nichts verrutschen kann.


Ich habe zusätzlich noch Illustrationen aus dem Buch ausgeschnitten und aufgeklebt :0)


Die Pappe wird dann in den vorbereiteten Rahmen eingelegt und
taraaaa!
Ihr habt ein superschönes Deko Objekt für die Wand oder zum aufstellen !


Zu guter letzt habe ich noch diesen superschönen Bücherapfel für Euch gefunden und gebastelt. 
Die Anleitung für den Apfel habe ich bei nobiggie.net  gefunden, dort sieht man auch, was man mit ihm machen kann. Leider habe ich nicht so einen Rahmen, aber der nächste Besuch beim Schweden steht ja bald an.... :0)
Habt Ihr noch Ideen was man aus alten Buchseiten so machen kann? Dann schreibt mir doch einfach einen netten Kommentar...

Ich hoffe, meine Buchwoche hat Euch gefallen und ihr habt einige Anregungen zum nachmachen gefunden. 

Danke, das Ihr so fleissig bei mir vorbeigeschaut habt :0)

Ausserdem hab ich gleich wieder was zum abkreuzen für mein Herbst Handarbeits Bingo: etwas mit Papier machen :0)

verlinkt bei: Nähzeit am Wochenende (der Apfel ist schliesslich genäht!)

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)




Kommentare:

  1. Hallo Ulrike,
    die Idee mit dem Apfel finde ich besonders schön. Kann man bestimmt auch leicht mit den Kindern machen.
    Ich habe auch schon Kürbisse aus alten Büchern gemacht.
    Hab´einen schönen Sonntag.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. Oh die Shiloutte gefällt mir super gut......
    Die Leseecken habe ich auch schon gemacht...
    Ein süßes Geschenk....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ulrike.Mir gefallen beide Ideen sehr gut.Wirklich schöne Dekobeispiele.
    Die Herzecken kenne ich auch schon und finde sie toll .
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  4. Servus!
    Ich muss jetzt mal deine ganze Buchwoche nachlesen. Das sind ja tolle Idee die du da für uns hast!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Super, Ulrike, danke für die Inspiration!

    Herzensgrüße ♥️ Anni

    AntwortenLöschen
  6. Dein Äpfelchen ist ja hübsch und passt so toll in die Jahreszeit. Zum letzten Advent hatte ich Sterne aus uralten Buchseiten geschnitten und zusammengenäht. Das sah aufgefädelt klasse aus.
    ... ein paar Seiten habe ich ja noch, also danke für den Apfeltipp ♥
    Herzlichst
    Lehmi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...